Königliches Forsthaus

Kontakt

Bernauer Str. 18, 16515 Oranienburg

Sagen Sie's weiter


292590

Ihre Firma?

Das königliche Forsthaus wurde 1772 an der Kreuzung des früheren Mühlenweges/Bernauer Straße auf der ehemaligen Amtsfreiheit errichtet. Der im friderizianischen Barock gehaltene Bau markierte die ursprüngliche östliche Stadtgrenze. Zu jener Zeit war das Gebäude ringsum noch von Wald umgeben. Der zweigeschossige Putzbau mit Frontrisalit, Eckquadern und Krüppelwalmdach steht heute unter Denkmalschutz. Über dem Eingang schmückt ein Reliefstein die Fassade, auf welchem ein liegender Hirsch dargestellt ist, der auf die ursprüngliche Funktion des Hauses hinweist. Im 18. Jahrhundert am Rande der Stadt gelegen, befindet sich das Gebäude heute in der Mitte der gründerzeitlichen Stadterweiterung des 19. Jahrhunderts an der Kreuzung Bernauer Straße/Sachsenhausener Straße.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0